Was ist ein VSG (Verbundsicherheitsglas)

Der Begriff VSG – Verbundsicherheitsglas ist auch unter der Bezeichnung Sicherheitsverbundglas bekannt und beschreibt eine Verbindung von zwei oder auch mehr Scheiben Flachglas, die durch eine zähelastische und reißfeste Folie miteinander verbunden sind. Verbundsicherheitsgläser weisen verschiedene Merkmale der Sicherheit auf: Sie sind durchschlagstemmend und das Risiko, Verletzungen durch entstehende Splitter zu erleiden, wird reduziert. Des Weiteren verfügen Verbundsicherheitsgläser über eine verbesserte Schalldämmung.

Die vorteilhaften Eigenschaften der Sicherheit werden bei dem VSG durch die verarbeitete zähelastische und reißfeste Folie erreicht, die sich zwischen den einzelnen Glasscheiben befindet. Das Glas wird mit der Hilfe einer Walzenpresse hergestellt. Unter dem Einsatz von Temperaturen von ungefähr 140 Grad und hohem Druck von circa 12 bar, werden im Anschluss Folie und Glas dauerhaft miteinander verbunden.

Die Eigenschaften des VSG

Kommt es zu einen Bruch werden entstehende Splitter durch das VSG gebunden. Somit wird die Gefahr sich zu verletzen deutlich reduziert. Darüber hinaus ist es durch die verarbeitete Folie schwieriger, das Glas zu durchdringen. Damit ist ein VSG eine wichtige Basis bei Schutzvorkehrungen vor Einbrüchen. Ist die genutzte Folie und die verwendeten Gläser sehr dick, wird so ebenfalls Panzerglas erzeugt.

Weitere VSG Vorteile:

VSG hat den weiteren Vorteil, dass es über eine hohe Resttragfähigkeit verfügt. Dies bedeutet, dass auch wenn bereits ein Teil des Glases zerstört wurde, noch immer ein gewisser Schutz garantiert ist. Daher wird VSG oft dann genutzt, wenn eine Öffnung im Fall eines Schadens unbedingt verschlossen bleiben muss oder Scherben nicht herunterfallen dürfen.

Beispielsweise sind Windschutzscheiben von Autos aus VSG gefertigt. So werden die Passagiere im Fall eines Schadens vor Scherben und Splittern geschützt. Trifft ein Gegenstand auf die Autoscheibe, bietet das VSG auch davor einen Schutz. Ebenfalls findet VSG häufig Anwendung in Hallenbädern, Kindergärten, Schulen, an Brüstungen oder bei Überkopfverglasungen, wie in Wintergärten üblich.

Auch die schalldämmende Eigenschaft von VSG überzeugt. Durch die verwendete Folie werden Schwingungen gedämpft. Es gibt sogar Folien, die besonders weich sind und über einen extraweichen Kern verfügen – diese sind dann besonders auf die Schalldämpfung ausgelegt.

Die Folien, die bei der Herstellung von VSG verwendet werden, gibt es in unterschiedlicher Dicke. Je dicker die Kombination aus Folien und Gläsern sind, desto effizienter werden Druckwellen, Schüsse und Würfe gehemmt.

Fazit

Stroff Metalltechnik ist ihr kompetenter Partner bei Fragen rund um das Thema VSG. Durch die jahrelange Expertise von Stroff Metalltechnik können sie sich auf uns und unser Fachwissen stets verlassen.